Pendeln ohne Stress

Ein hoher Grad an Mobilität gehört heute zum Standard in der Arbeitswelt. Viele Berufspendler legen in ihrem Arbeitsalltag lange Strecken zurück. Insbesondere für Autofahrer kann dies erheblichen Stress verursachen und dieser sogar zu psychischen Problemen führen. Im Interview mit dem Südkurier analysiert Prof. Dr. Christoph Bielitz die Ursachen und Auswirkungen für Pendelstress und gibt Tipps für ein entspannteres Pendeln:

 

Im Archiv

  • 24 Sep
    Narzissmus

    Im wöchentlichen "Ratgeber psychische Gesundheit" von Das neue Radio Seefunk wurde Prof. Bielitz zum Thema "Narzissmus" befragt. Was steckt hinter...

  • 26 Aug
    Therapieplatz in Corona-Zeiten

    Im wöchentlichen "Ratgeber psychische Gesundheit" von Das neue Radio Seefunk wurde Prof. Bielitz zum altbekannten Problem "Wartezeiten auf...

  • 14 Jul
    Psychische Störungen bei Männern

    Im wöchentlichen "Ratgeber psychische Gesundheit" von Das neue Radio Seefunk wurde Prof. Bielitz zum Verhältnis psychischer Störungen bei Männern und...