Pendeln ohne Stress

Ein hoher Grad an Mobilität gehört heute zum Standard in der Arbeitswelt. Viele Berufspendler legen in ihrem Arbeitsalltag lange Strecken zurück. Insbesondere für Autofahrer kann dies erheblichen Stress verursachen und dieser sogar zu psychischen Problemen führen. Im Interview mit dem Südkurier analysiert Prof. Dr. Christoph Bielitz die Ursachen und Auswirkungen für Pendelstress und gibt Tipps für ein entspannteres Pendeln:

 

Im Archiv

  • 10 Jun
    Emotionale Wunden heilen

    Effektive Hilfe in seelisch besonders schwierigen Situationen durch mehrstufige Behandlungskonzept

    Wenn ein Mensch etwas erlebt, das seine...

  • 22 May
    Damit Pendeln nicht in Stress ausartet

    Im Experteninterview gibt Professor Dr. Christoph Bielitz Auskunft darüber, welche Belastungen das Pendeln mit sich bringt.

  • 16 Apr
    Zwangserkrankungen

    Wenn die Herdplatte zur Plage wird, dann ist dies ein Indiz für eine Zwangsstörung. Diese sind verbreiteter, als gedacht.